Badezimmer mit Planung

Wer sein Badezimmer neu einrichtet oder gar neu renoviert, hat so einiges zu planen und zu bedenken.

Denn vor allem das Badezimmer ist vielleicht zusammen mit dem Fitnessraum ­čśë der feuchteste Raum.

Hier tummeln sich viele M├Âglichkeiten f├╝r Rost, Schimmel, Ungeziefer und Sollbruchstellen.

Damit Sie auch keine ├ťberraschung erleben, geben wir Ihnen hier einige Tipps, wie Sie Geld, Zeit und Kraft sparen.

W├╝nschen darf man sich alles

Machen Sie sich eine Liste und schreiben Sie sich auf, was Sie in Ihrem k├╝nftigen Badezimmer haben

m├Âchten. Wie stellen Sie sich Ihr Badezimmer vor? Schreiben Sie alles ohne Kritik und Realismus auf. Erst wenn Sie fertig sind, fangen Sie an sich mit Ihrem Partner oder einer anderen Person dar├╝ber auseinanderzusetzen. Fangen Sie jetzt an realistisch zu denken. Was ist umsetzbar und was nicht?

Falls Sie sich bei einigen Fragen oder Ger├Ąten in Ihrem Badezimmer nicht sicher sind, heben Sie diese f├╝r einen Handwerker auf. Mehr zu den Vorteilen von Handwerkern in Punkt 3.

Damit Sie einen kleinen Denkansto├č bekommen, sind hier noch einige Fragen f├╝r Ihre Liste.

Beantworten Sie sich Fragen wie:

Welche Farbe soll das Badezimmer haben?

Was gef├Ąllt mir in fremden Badezimmern?┬á

Was gef├Ąllt mir in meinem jetzigen Badezimmer (nicht)?

Wer nutzt das Badezimmer?

Was soll sp├Ąter alles im Badezimmer gelagert werden?

Welche Luxusger├Ąte sollen auf jeden Fall im Badezimmer vorkommen?

Welche Ger├Ąte werden im Badezimmer ben├Âtigt?

W├Ąnde einrei├čen

Badezimmer einrichten

F├╝r ein sch├Ânes gro├čes Badezimmer sind manche sogar bereit W├Ąnde einzurei├čen. Aber aufgepasst,

solche Angelegenheiten k├Ânnen schnell mal zum teuersten Kostenpunkt im Badezimmer werden.

Denn hierbei ist es nicht nur die Wand, die hier die Kosten verursacht. Auch der erweiterte Raum muss Badgerecht┬á hergerichtet werden und verursacht im besten Fall nur Kosten f├╝r die weitere Verfliesung und Ausschm├╝ckung es Badezimmers. Wer noch eine Fu├čbodenheizung haben m├Âchte muss hier f├╝r jeden zus├Ątzlichen Quadratmeter noch tiefer in die Tasche greifen.

 

Handwerker sparen Kosten und Zeit?

Gerade im Badezimmer sollten Sie die Arbeit wohl einmal ├Âfter abgeben als es Ihnen Lieb ist. Denn hier k├Ânnen sp├Ątere Folgesch├Ąden zu Mehrkosten f├╝hren.

Vorteile von Handwerkern:

-Zeitersparnis

-Verstehen etwas von Ihrem Fach und garantieren auch zeitweise daf├╝r

-K├Ânnen oft weitere Partnerfirmen empfehlen

-Wissen welche Luxusger├Ąte im Badezimmer besondere Mehrkosten oder Wartungsintensive Kosten verursachen

-Kennen sich sehr gut mit den Marken aus. Wo ist teuer besser und wo ist es Unsinn.

K├Ânnen Sie von der Steuer absetzen

Handwerker f├╝r das Badezimmer

Handwerker k├Ânnen Sie nicht nur in einem Gewerbe, sondern auch in Ihrem Eigenheim von der Steuerlast befreien. Solange Ihr Eigenheim kein Neubau ist ist k├Ânnen Sie 20% der Handwerkskosten von der Steuer abziehen.

Dazu z├Ąhlen schon die Anfahrtskosten, bishin zu Material und Lohnkostenf├╝r die Handwerker.

Nach ┬ž35a EStG k├Ânnen Sie bis zu 1200ÔéČ j├Ąhrlich von den Steuern absetzen. Dabei k├Ânnen Sie f├╝r die Handwerker bis zu 6000ÔéČ einplanen um den Steuervorteil vollst├Ąndig auszunutzen.

Mehr dazu finden Sie bei hier

G├╝nstige Alternativen f├╝r Ihr Badezimmer

g├╝nstig Duschregale und Duschspinne

Wer ordentlich Geld sparen m├Âchte der kann an einige kleinen aber essentiellen Dingen im Badezimmer┬ásparen.

Vor allem bei erstmaligen Einrichtung mit knappem Budget kann man sehr gut an diesen Stellen sparen, da diese Utensilien sehr schnell Abbaubar und austauschbar sind.

Sie m├Âchten eine Edle Dusche doch zurzeit reicht das Geld nur f├╝r eine Fu├čbodenheizung und gute Fliesen?

Dann besorgen Sie sich f├╝r die Dusche ganz einfach einen Duschvorhang oder eine Duschspinne. Solche Duschsspinnen oder Duschvorh├Ąnge werden oft an die Wand geklebt oder zwischen W├Ąnde geklemmt. Hier muss nichts gebohrt oder geschraubt werde.

Sowie Duschspinnen, gibt es auch Duschregale, welche weder verschraubt werden m├╝ssen noch rosten. Weitere Informationen finden sie hier dazu.

Als n├Ąchstes sind Fliesen k├Ânnen Fliesen auch gro├čer Kostenfaktor sein und gleichzeitig den gr├Â├čten optischen Einfluss auf das Badezimmer nehmen. Hier sollten Sie sich nicht nur in der Farbwahl sicher sein, sondern auch bei der Befliesung. Knallige Farben k├Ânnen auf Dauer vielleicht anstrengend werden oder irgendwann nicht mehr Ihrem Stil entsprechen. Auch bei dem Verkauf Ihrer Immobilie k├Ânnten bei knalligen Farben Probleme auf Sie zukommen.

Was soll alles gefliest werden?

Soll auch die Badewanne gefliest werden?

Sollen die W├Ąnde auch gefliest werden?

M├╝ssen es verschiedenfarbige Fliesen sein?

 

 

Badezimmer mit Planung
Rate this post